Alles endet hier
Wo ist Iphigenie?
r>
31.7.07 11:20


Sommer 1943

Das Land vernarbt. Das Leid wütet gnadenlos. Der Hunger führt das Zepter. Nicht alle Kinder leben sorgenlos. Nur Iphigenie tanzt den ganzen Tag. Sie lacht gerne, liebt den Tag. Bis an einem Freitag.

Wo ist Iphigenie?

Ihr Vater schickte sie in die Metzgerei am Ort. Zue einem kleinen dicken Mann. Und er mochte kleine Mädchen. Besonders ihr Fleisch. Es war so zart und Schlachtvieh war rar. Das Messer blitzt und tranchiert geschickt und lautlos ihren kleinen Körper. Stück für Stück trennt er das Fleisch von den Knochen.

 Es ist Sonntag Mittag. Die Familie sitzt zu tisch. Der Braten riecht gar köstlich.

Die Mutter sitzt am Tisch - Wo ist Iphigenie?

Der Vater sitzt am Tisch - Wo ist Iphigenie?

Der Bruder sitzt am Tisch - Wo ist Iphigenie?

Der Metzger weiß von nichts - Wo ist Iphigenie?

 Der Braten mundet köstlich.

Wo ist Iphigenie?

30.7.07 16:19




Gratis bloggen bei
myblog.de

layout: chaste & yvi